Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte

Ihr Schornsteinfegermeister

Michael Bauer

Unsere Leistung Energiepass

Fast täglich wird in den Medien zu diesem Thema berichtet. Nicht immer wird korrekt erklärt, wer einen Energiepass braucht ...

EnergiepassLabelneu.jpg

Wann ist ein Energiepass erforderlich?

Beim Neubau zusammen mit dem Bauantrag durch Architekt oder Planer. Für bestehende Gebäude bei "Nutzerwechsel" also bei Verkauf oder Vermietung, Verpachtung oder Leasing von Wohngebäuden (Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser)und Nichtwohngebäuden Büro, Verwaltung, Schulen, Hotels, Gaststätten etc.). Sofern bei Sanierung eines Gebäudes öffentliche Fördergelder in Anspruch genommen werden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Verbrauchspass und einem Bedarfspass?

Der Verbrauchspass bewertet den Verbrauch an Heizöl oder Gas zu einem bestimmten Zeitpunkt. Der Energieinhalt dieser Brennstoffmenge wird geteilt durch die beheizte Fläche eines Hauses. Eine sehr oberflächliche Betrachtung.

Der Bedarfspass bewertet die energetische Qualität der gesamten Gebäudehülle - also Dach, Decken, Böden, Wände Fenster und der Heizung. Eine sehr viel aussagekräftigere Bewertung und darüber hinaus am wichtigsten: Vorschläge für die Verbesserung der energetischen Qualität!

Wer hat Anspruch auf den Energiepass?

Potenzielle Mieter, Pächter oder Käufer können sich den Energiepass vom Gebäudeneigentümer vorlegen lassen, um sich einen Eindruck über die energetische Qualität zu verschaffen. Sie haben einen Rechtsanspruch zur Einsichtnahme!

Sie wollen mehr dazu wissen oder benötigen einen Energiepass oder Beratung? Anruf genügt ...





Bundesland: Rheinland-Pfalz
- Zentralinnungsverband (ZIV) -

Michael Bauer


Grasweg 6 b
67821 Alsenz
Tel.: 06362 4625
Fax.: 06362 4697
Homepage: Klick
Email senden
Mobil.: 0171-5357111

bsmbild

Mitglied
Innung Pfalz und Rheinhessen
checkiwu

checkiwu2